BIOGRAFIE

Stephan Fröhlich_ by_reneschiffer.de_NomadCruise6

Über Mich

IMDbProCard.png

Hallo! Mein Name ist Stephan Fröhlich, ich bin deutscher Filmproduzent, Regisseur, Kameramann (Mitglied im BVFK – Bundesverband der Fernsehkameraleute) und Fotograf.

 

Ich wuchs in der Kleinstadt Espelkamp auf und besuchte von 1995 bis 1998 die Grundschule Ostlandschule in Espelkamp, ​​danach absolvierte ich 2009 mein Abitur am Söderblom-Gymnasium. Nach einem Praktikum bei der Filmproduktionsfirma Omnimago in Ingelheim festigte sich mein Wunsch, in der Filmbranche zu arbeiten. Während meines Regiestudiums an der Ruhrakademie Schwerte, das ich Anfang 2015 mit dem Diplom abschloss, wechselte ich in den Bereich Werbefilm. Aufgrund dieses Abschlusses ist Dortmund seit 2010 meine Wahlheimat.

 

Nach einigen Jahren als Freiberufler und einem Gründerstipendium des Mediengründerzentrums NRW im Jahr 2013 entschied ich mich gemeinsam mit meinem Vater Günter Fröhlich im Jahr 2015, die Filmproduktionsfirma Format Fröhlich Filmproduktion mit Sitz in Dortmund zu gründen. Innerhalb unseres Familienunternehmens produzieren wir konzeptionelle Bewegtbild- und Marketingkampagnen in den Bereichen Werbung, Cross Media, Social Media, Imagefilm, Markenfilm, Produktvideo und Musikvideo. Inzwischen wurde das Unternehmen um einen weiteren Standort in Roßbach (Wied) erweitert. Im selben Jahr hatte ich die Idee zu einem Kurzfilmfestival in meiner Heimatstadt Espelkamp. Nach einer Präsentation vor dem Kulturausschuss der Stadt war es spruchreif und so organisiere und veranstalte ich seitdem das  Espelkamper Kurzfilmfestival "SPITZiale".

Seit 2015 unterrichte ich zudem als leitender Dozent an der Akademie Deutsche POP in Bochum in den Studiengängen Kameraassistent, Kameramann, Cutter und Fotografie. Seit der Einführung des Bachelorstudiengangs im Oktober 2021 bin ich zusätzlich für die Bachelor-Leitung und Modul Dozentur zuständig. Hier gebe ich in Kooperation mit der University of West London (UWL) mein künstlerisches und technisches Wissen direkt aus der Praxis an die Studierenden weiter.

 

Als Regisseur und Kameramann war ich bereits an zahlreichen international preisgekrönten Kurzfilmprojekten, Werbespots und Musikvideos beteiligt. Der letzte Kurzfilm „Malou“, bei dem ich als Kameramann mitwirkte, schaffte es in die Auswahl bei den Oscars 2020. Unsere neuste Kurzfilmproduktion „Du gehörst mir“, wurde 2021 abgedreht. Hier war ich als Produzent und DoP beteiligt und das Projekt wurde von der Film- und Medienstiftung NRW gefördert. 

Tätigkeiten in anderen beruflichen Bereichen

Gründer des Kurzfilmfestivals „Espelkamper SPITZiale“ in seiner Heimatstadt Espelkamp


OKTOBER 2015 - Heute

Course Leader und Module Leader für Film- und Medienproduktion Bachelor (Hons) an der Akademie Deutsche POP in Kooperation mit der University of West London.


OKTOBER 2016 - Heute

KONTAKT

E-Mail: info@stephanfroehlich.de

Tel.: +49 (0) 151 506 193 57

Danke für die Nachricht!